Was ist ein Spiegelbild?


Get Adobe Flash Player

Für diese Seite ist Flash Player Version 10.3 oder höher erforderlich.

Wie kommt ein Bild in den Spiegel?
Anhand eines einzelnen Lichtstrahls lässt sich das gut erklären:
Ein Lichtstrahl fällt auf deine Haare. Ein kleiner Teil der Haare reflektiert den Lichtstrahl und hat dabei alle Informationen über diesen Teil mit im Gepäck. Der Lichtstrahl trifft auf den glatten Spiegel, der diesen gleichmäßig reflektiert. Wenn dieser Lichtstrahl in dein Auge fällt, siehst du den Teil deiner Haare. Jetzt gibt es ganz, ganz viele Lichtstrahlen, die überall auf dein Gesicht treffen und zurückgeschickt werden. Viele werden mit Hilfe des Spiegels in dein Auge gelenkt und lassen so ein Bild deines ganzen Gesichts entstehen. Es sieht dann so aus, als wenn du dich durch den Spiegel anschaust.
Das ist ein Spiegelbild.
Wenn du auf "Los geht's" klickst, dann könntest du dir die Geschichte "Spieglein, Spieglein an der Wand" ansehen, um anschließend noch mehr über die Besonderheiten eines Spiegels zu erfahren.